Wir stellen vor: Patrick Aust

portrait-patrick-aust-2015-laugh_web

Wer bist du und was machst du? Stelle dich bitte kurz vor!

Patrick baute ab 2007 zusammen mit seinen Partnern Timo und Karsten die Sohomint GmbH auf, die sich in erster Linie um das Online-Marketing sowie die Monetarisierung (meist eigener) Online-Projekte kümmerte. Nach dem Verkauf an die Axel Springer AG wurde Patrick zum GF berufen und kümmerte sich fortan als COO und CFO um die Bereiche Strategie und Controlling. Nach dem Ausstieg bei Sohomint zum März 2015 gründete er zusammen mit Timo und Karsten u.a. die kapatim GmbH, spezialisiert auf die Beratung im Bereich Transitions-, Change- und Big-Data-Management. Zudem betreut Patrick als Portfoliomanager die Beteiligungen der kapatim GmbH und verantwortet den weiteren Ausbau des Unternehmensnetzwerkes.

Bezogen auf dein Forschungs- bzw. Arbeitsfeld: Welche Herausforderungen und Chancen ergeben sich durch den Umbruch der Digitalen Gesellschaft?

Ein zentrales Stichwort im Bezug auf die Digitalisierung ist für mich Verantwortung: in Zukunft wird es mMn immer mehr darauf ankommen, dass wir uns darüber bestmöglich bewusst sind wie wir mit der Digitalisierung umgehen und was sie für die einzelne Person bedeutet. Von Relevanz ist dies vor Allem für den Umgang mit seinen persönlichen Daten (Postings auf Social-Media-Kanälen, Login/Nutzung digitaler Services). Zweiter Punkt: es darf keine Zweiklassengesellschaft im Bezug auf den Zugang zu digitalen Gütern un der digitalen Infrastruktur geben!

Was möchtest du unseren Studierenden mit auf den Weg geben, damit sie den digitalen Umbruch meistern können?

Ausprobieren und einfach machen, da die „Startkosten“ mitunter sehr niedrig liegen können. Wichtig dabei: verantwortungsvoller Umgang mit Daten (den eigenen und denen anderer).

Patrick Aust wird am 16.06.2016 seinen Vortrag zum Thema „Digitale Innovation und Disruption bezogen auf Inhalte und Content“ halten.